Mucke hörbar

Mucke hörbar

Im Gespräch mit dem Wuppertaler Oberbürgermeister

#04 Mobilität

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Liebe Wuppertalerinnen und Wuppertaler,

als Yvonne Peterwerth und ich diese Folge zum Thema Mobilität aufgezeichnet haben, wussten wir noch nicht, welche Schwebebahn-Hiobsbotschaft uns nur kurz danach ereilen würde.

Diese Folge enthält daher zwei Teile. Zunächst meine Gedanken zum Thema Schwebebahn und was jetzt passieren muss, damit wir in der Zukunft wieder einen sicheren und zuverlässigen Schwebeverkehr im Tal haben.

Im zweiten Teil hören Sie dann unser ursprüngliches Gespräch zum Thema Mobilität. Mir ist es wichtig, dass die aktuellen Probleme schnellstmöglich und dauerhaft gelöst werden und wir gleichzeitig unsere gute Arbeit für eine verlässliche und ökologische Verkehrsinfrastruktur in Wuppertal konsequent weiter vorantreiben.

Übrigens bin ich sehr gespannt, welche Gedanken Sie zu diesem Thema, und diesem Podcast ganz allgemein, haben. Schreiben Sie mir und meinem Team gerne eine E-Mail an post@andreas-mucke.de. Ich freue mich auf Ihre Meinung!

Herzliche Grüße Ihr Andreas Mucke

Links


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Liebe Wuppertalerinnen und Wuppertaler,

in meinem Podcast „Mucke hörbar“ sprechen die Journalistin Yvonne Peterwerth und ich über aktuelle Themen rund um unsere Stadt. Ich möchte Sie so einladen, mehr über mich und meine Gedanken zu aktuellen Ereignissen und lokalpolitischen Themen kennenzulernen. Ich freue mich, wenn Sie mir schreiben, welche Fragen Sie haben und welche Themen Ihnen unter den Fingernägeln brennen. Schreiben Sie mir dazu gerne eine E-Mail an post@andreas-mucke.de. Ich wünsche Ihnen viel Freude mit „Mucke hörbar“.

Herzliche Grüße
Ihr Andreas Mucke

von und mit Andreas Mucke und Yvonne Peterwerth

Abonnieren

Follow us